fit2work

Maßgeschneiderte Gesundheitsberatung für Personen und Unternehmen

Das Geschäftsfeld fit2work gliedert sich in drei Regionalbereiche und bietet auf gesetzlicher Grundlage maßgeschneiderte Beratung für Personen und Unternehmen.

fit2work als österreichweites und flächendeckendes Beratungsprogramm

  • fördert den Erhalt der Arbeitsfähigkeit und die Gesundheit,
  • unterstützt den langfristigen Erhalt der Erwerbsfähigkeit, die nachhaltige (Wieder-)Eingliederung von erwerbstätigen und arbeitslosen Personen mit gesundheitlichen Problemen und
  • schafft Bewusstsein zur Prävention von Krankheiten.

      Kontakt
      Andrea Stoick
      Leitung Projektgruppe und Geschäftsfeld fit2work Wien, NÖ & Burgenland
      E: andrea.stoick@ost.fit2work.at

      Mag.a Martha Scholz-Resch
      Leitung Projektgruppe und Geschäftsfeld fit2work OÖ, Kärnten & Steiermark
      E: martha.scholz-resch@mitte.fit2work.at

      Werner Pichler
      Leitung Projektgruppe und Geschäftsfeld fit2work Salzburg, Tirol & Vorarlberg
      E: werner.pichler@west.fit2work.at

      österreichweit

      fit2work Personenberatung

      Gefährden gesundheitliche Probleme Ihren Arbeitsplatz?

      Die fit2work Personenberatung hilft Ihnen kostenlos dabei, Ihre Arbeitsfähigkeit zu fördern, zu erhalten oder wiederherzustellen. Gemeinsam erarbeiten wir Lösungen, die Ihren Arbeitsplatz sichern, Ihnen dabei helfen neue Perspektiven zu entdecken oder Ihnen einen raschen beruflichen (Wieder-)Einstieg ermöglichen.

      Unser Angebot

      • Verhinderung eines Jobverlusts aus gesundheitlichen Gründen
      • Unterstützung bei der Wiedereingliederung nach einem langen Krankenstand
      • Begleitung bei der Entwicklung beruflicher Perspektiven
      • Hilfe beim Kontakt mit Einrichtungen und Anträgen

          fit2work ist ein freiwilliges und kostenloses Service-Angebot und bietet Unterstützung und Beratung aus einer Hand.

          fit2work wird finanziert aus Mitteln des AMS, der Österreichischen Gesundheitskasse, der Pensionsversicherungsanstalt, der Allgemeinen Unfallversicherungsanstalt und des Sozialministeriumsservice.

          KONTAKT

          Weitere Informationen