Beschäftigung

Unsere sozialökonomischen Betriebe arbeiten mit Unternehmen zusammen

Die Sozialökonomischen Betriebe von itworks Personalservice sind als „Dienstleistungsagenturen“ zu verstehen.  In diesen Projekten werden arbeitssuchende Personen mittels eines (befristeten) Transitdienstverhältnisses beschäftigt. Im Rahmen der Leistungserbringung für unsere Kooperationspartner*innen werden die Transitmitarbeiter*innen von qualifizierten Fachanleiter*innen angeleitet, geschult und betreut, um Arbeits- und Berufspraxis zu erwerben. Das Ziel ist der berufliche Neuanfang in einem festen Dienstverhältnis.

Kontakt

Michaela Windisch
Leitung Geschäftsfeld Beschäftigung und Aktivierungsmaßnahmen
E: michaela.windisch@itworks.co.at

Kärnten

Meine Arbeit meine Chance Kärnten

Mit dem Projekt Meine Arbeit meine Chance Kärnten unterstützen wir langzeitarbeitslose Menschen ab 50 beim beruflichen Wiedereinstieg. Die Tätigkeit unserer Teilnehmer*innen orientiert sich an den individuellen Fähigkeiten und Erfahrungen sowie am Bedarf der Kärntner Betriebe. Realistische Einsatzbereiche sollen über das Projekt hinaus eine längerfristige Arbeitsaufnahme ermöglichen.

Unser Angebot

  • Einstiegs- und Clearingphase
  • Beratung zur Arbeitsintegration
  • Beschäftigungsmöglichkeiten wie assisted employment, Arbeitstraining oder direkter begleiteter Einstieg in ein Dienstverhältnis

Teilnahmevoraussetzungen

  • Gute Deutschkenntnisse
  • Motivation und Bereitschaft neue Wege zu beschreiten, die längerfristig den Wiedereinstieg ins Berufsleben ermöglichen
  • Berufliche Vorerfahrungen aus allen Branchen

Die Maßnahme wird aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds und des Landes Kärnten finanziert.

KONTAKT

Standort

Siriusstraße 3, 1. Stock, 9020 Klagenfurt

Weitere Informationen

Tirol

Naturwerkstatt Tirol

Die Naturwerkstatt Tirol ist ein sozialökonomischer Betrieb mit dem Ziel, beschäftigungslose Personen wieder in den Arbeitsmarkt zu integrieren. Durch ein befristetes Dienstverhältnis bieten wir einen Ausweg aus der Erwerbslosigkeit und unterstützen unsere Mitarbeiter*innen auf dem Weg zurück in die Arbeitswelt.

Die Naturwerkstatt Tirol wurde bereits 2001 als gemeinnütziges Beschäftigungsprojekt zur Integration von erwerbslosen Menschen in den Arbeitsmarkt gegründet. Seit 2016 wird sie von itworks Personalservice als sozialökonomischer Betrieb in den Bezirken Imst und Landeck umgesetzt.

Unser Angebot

  • Arbeitspraxis und Weiterentwicklung von Qualifikation
  • Sinnvolle Beschäftigung in einer “arbeitsangeleiteten Gruppe”
  • Ausbau von handwerklichen Fähigkeiten
  • Erlernen von Schlüsselkompetenzen wie Teamgeist und Verlässlichkeit
  • Bau und Sanierung von Wander-, Berg- und Themenwegen
  • Landschafts- und Ortsbildpflege
  • Verbesserung von Weideland in Almregionen
  • Herstellung von Holzprodukten für den Außenbereich
  • Erhaltungs- und Sanierungsarbeiten an öffentlichen Kulturbaustellen
  • Naturnaher Bau von Erlebnis-, Themen- und Abenteuerspielplätzen
  • Maßnahmen zur Erhaltung von Schutzwäldern
  • Aufräumungsarbeiten nach Katastrophenschäden

Zielgruppe

Die Naturwerkstatt richtet sich an am Arbeitsmarkt benachteiligte Personen (z. B. arbeitsmarktferne Personen oder Bezieher*innen der bedarfsorientierten Mindestsicherung).

Diese werden vom AMS vermittelt und von itworks Personalservice im Rahmen eines Transitarbeitsverhältnisses beschäftigt.

Kooperationen und Projektpartnerschaften

Für die Prokjektpartner*innen der Naturwerkstatt – v. a. Gemeinden, Tourismusverbände, Naturparks, Alpine Vereine und Agraragemeinschaften – besteht die Möglichkeit kostengünstig die Umsetzung von Aufgaben als Kulturerhalter*innen, Landschaftspfleger*innen und Wegerhalter*innen in Auftrag zu geben.

Im Auftrag und gefördert aus Mitteln des Arbeitsmarktservice Tirol und des Landes Tirol.